In Dormitz wurde seit Montagabend eine Person vemisst. Nachdem mehrere Suchaktionen erfolglos waren, sollte am Samstag dem 27.02.2016 nochmals gesucht werden.

Für diese Aktion standen 380 Personen von mehreren Feuerwehren zur Verfügung. Kurz vor Beginn der Aktion war der Mann aufgetaucht und so konnte der Einsatz  abgesagt werden. Da die Feuerwehr Dormitz in ihrer Planung natürlich auch für Verpflegung der Helfer gesorgt hatte, waren 500 Paar Weißwürste, Brezen und auch Kuchen da. So trafen sich auf Wunsch der FF Dormitz ca. 100 Helfer zu einer kurzen Danksagung und halfen mit, dass die vorbereitete Brotzeit nicht übrig blieb.

   

Login