Am 29.04.2017 fand auf Landkreisebene für Jugendfeuerwehrangehörige ab 14 Jahre die Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsprüfung in Oberreichenenbach statt.

Alle drei Teilnehmer unserer Jugendfeuerwehr bestanden die Prüfung ohne Probleme, teilweise mit sehr erfreulichen Ergebnissen.

Von links nach rechts: Sven Eberhardt, Jakob Stecker, Niklas Turi

Disziplinen der Bayerischen Jugendleistungsprüfung sind:

- Anlegen eines Mastwurfes

- Befestigen einer Feuerwehrleine

- Anlegen eines Brustbundes mit Spierenstich

- Ausrollen eines doppelt gerollten C- Schlauches innerhalb eines seitlich begrenzten Feldes

- Zielwurf mit einer Feuerwehrleine

- Kuppeln von 2 Saugschläuchen als Truppübung

- Ankuppeln eines CM- Strahlrohres an einen C- Schlauch

- Zielspritzen mit der Kübelspritze

- Erkennen und Zuordnen von wasserführenden Armaturen, Kupplungen und Zubehör

- Zusammenkuppeln einer 90 Meter langen C- Leitung

- Theoretische Prüfung

Und so sieht das Abzeichen aus:

Herzlichen Dank geht an dieser Stelle an die Jugendausbilder Nino Schöfer, Christian Holland, Benedikt Löffler und Robi Schrenk sowie aus Buckenhof Dominik Molz und Lars Vahrenholdt, die in den letzten Wochen die Jungs intensiv auf die Prüfung vorbereitet haben.

   

Login